Für wen

Osteopathie wird bei Menschen jeden Alters angewendet.

Beispiele aus der Praxis
Beschwerden an der Wirbelsäule:

Mögliche Ursachen: Blockierte Wirbel, Fussverstauchungen, falsche Haltung, Hebetraumen, chronische Verdauungsprobleme, Arthrosen usw.

Magen-Darmbeschwerden:

Mögliche Ursachen: Einseitige Ernährung, funktionelle Störungen des Magen-Darmtraktes, Störungen des Nervensystems in Zusammenhang mit der Wirbelsäule, des kranio-sakralen Systems usw.

Behandlung in der Schwangerschaft:

Rücken- Becken und Hüftschmerzen, Nervenschmerzen, Carpal-Tunnel-Syndrom, Sodbrennen, Kurzatmigkeit usw.

Kopfschmerzen, Migräne:

Mögliche Ursachen: Probleme der Wirbelsäule, Durchblutungsstörungen, Schleudertraumen, Stürze auf den Kopf, Verdauungsprobleme usw.

Allergien:

Mögliche Ursachen: Einseitige Ernährung (z.B. zuviel Milchprodukte) Ungleichgewicht des vegetativen Nervensystems usw.

Behandlung von Kindern:

Schlafstörungen, Skoliosen, Zahnstellungsfehler (unterstützend bei zahntechnischen Eingriffen, z.B. Spangen), Augen- und Ohrenprobleme (z.B. Schielen, Mittelohrentzündung).

Behandlung von Säuglingen:

Durch Geburtstraumen (Zangengeburt, Saugglocke, Kaiserschnitt usw.) können verschiedene Störungen auftreten wie: Drei-Monats-Krämpfe, Verstopfung, Schiefhals, Schluckstörungen, Schlafstörungen